Anton und die Spielverderber

, Könnecke, Ole
32 S., Durchgehend farbig illustriert Seiten,Gebunden
12,90 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Anton kommt ganz fröhlich daher und fragt, wer Saft und Kekse mag. Die Mädchen lassen ihn abblitzen, sie sind beschäftigt: ernsthafte Gartenarbeiten. Da möchte Anton gerne mitmachen. Darf er aber nicht. Anton wird sauer, legt sich hin und sagt: "Dann bin ich eben - tot." Auch Lukas hat kein Glück. Er darf ebenfalls nicht mitspielen und stellt sich tot. Dann beginnen die Mädchen zu streiten. Schließlich liegen alle Kinder am Boden und rühren sich nicht, bis irgendetwas an ihren Beinen hochkrabbelt: Igitt, Ameisen! Jetzt gibt`s endlich Saft und Kekse, für die Mädchen und die Jungen. Ein Anton-Bilderbuch über Freundschaft.

Ole Könnecke, 1961 geboren, wuchs in Schweden auf und lebt in Hamburg. Seit 1990 hat er über 30 Bücher gestaltet, für die er mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet wurde. Bei Hanser erschienen u.a. das erfolgreiche Bilderbuch Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm (Text: Rafik Schami), die Anton-Bücher, Das große Buch der Bilder und Wörter (2010), Das große Bilderbuch der ganzen Welt (2014), Elvis und der Mann mit dem roten Mantel (2016), Sport ist herrlich! (2017), Desperado (2019) und Dulcinea im Zauberwald (2021). 2022 folgen das Bilderbuch Hört sich gut an - 50 Musikinstrumente und wie sie klingen (mit Tonbeispielen von Hans Könnecke) sowie das Kinderbuch Max - Memoiren eines Schulanfängers (Text: Jan Weiler).

Mehr Informationen
Autor Könnecke, Ole
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN 9783446240155
ISBN/EAN 9783446240155
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Lieferbarkeitsdatum 19.10.2019
Einband Gebunden
Format 0.6 x 21.5 x 21.5
Seitenzahl 32 S., Durchgehend farbig illustriert
Gewicht 270
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH