Carvalho im griechischen Labyrinth

Ein Kriminalroman aus Barcelona, WAT 733, Vázquez Montalbán, Manuel
176 S. Seiten,Kartoniert
9,90 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Eine betörende Französin sucht den Mann ihres Lebens. Pepe Carvalho ist zu allem bereit, doch Mademoiselle Claire und ihr merkwürdiger Begleiter Lebrun verlangen von ihm, den schönen Griechen Alekos im Labyrinth Barcelonas zu finden. Der verliebte Privatdetektiv verheddert sich bald in der Frage, wer hier eigentlich wen und warum sucht.

Kurz vor den Olympischen Spielen 1992: 'Barcelona, mach Dich hübsch!', dichtet das vorolympische Marketing, und das bedeutet vor allem die rücksichtslose Umgestaltung des Stadtbildes. Teile der Altstadt wie das Rotlichtviertel Barrio Chino werden zum touristischen Schaufenster herausgeputzt oder verschwinden gleich ganz. Auch der alteingesessene Katalane Pepe Carvalho hat zwei Fälle von Verschwinden aufzuklären. Einerseits soll er die 17- jährige Verlegertochter Beba aufspüren, die ins Drogenmilieu abgeglitten ist. Andererseits ist da ein schillerndes Pärchen aus Paris, das den griechischen Künstler Alekos 'tot oder lebendig' finden will und ihn in den gleichen Zirkeln vermutet. Also macht sich Pepe Carvalho, der die schöne Französin am liebsten nicht aus dem Auge ließe, auf in die vom olympischen Umbauwahn bedrohte Halbwelt Barcelonas. In diesem Labyrinth aus Baulöwen, gealterten Bohémiens und den Ruinen seiner eigenen Erinnerung verliert Carvalho schnell den Faden und findet ihn erst wieder, als es fast schon zu spät ist.

Manuel Vázquez Montalbán, geboren 1939 in Barcelona und gestorben 2003 in Bangkok, war Lyriker, Romanautor, Essayist, Kolumnist und Gourmet.

Mehr Informationen
Autor Vázquez Montalbán, Manuel
Verlag Wagenbach, Klaus Verlag
ISBN 9783803127334
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 27.01.2015
Einband Kartoniert
Format 1.5 x 19.2 x 12.2
Seitenzahl 176 S.
Gewicht 212
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH