Tote Seelen

Ein Poem, Roman, Gogol, Nikolai
640 S. Seiten,Kartoniert
14,90 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Die preisgekrönte Neuübersetzung des zeitlosten Meisterwerks erstmals im Taschenbuch.

Klassiker der Weltliteratur Ein wegen Korruption entlassener Zolleinnehmer reist durch die russische Provinz. Geschickt führt er sich in die gehobene Gesellschaft ein und macht einigen Gutsbesitzern ein unkonventionelles Angebot: Er kauft ihnen verstorbene Leibeigene - tote Seelen - ab, die in der Steuerbürokratie noch als Lebende gelten und 'zu Geld gemacht' werden können. Nikolai Gogols Roman ist von erstaunlicher Aktualität - es geht um Geschäftemacherei, Willkür, Betrug und die Bestechlichkeit des Menschen. Geändert haben sich nur die Methoden.

Nikolai W. Gogol wurde am 1. April 1809 in Welyki Sorotschynzi als Sohn eines ukrainischen Gutsbesitzers geboren. Nach dem Studium versuchte er sich kurze Zeit im Staatsdienst, danach als Geschichtslehrer an einer höheren Mädchenschule. Ab 1828 lebte er in St. Petersburg, wo er 1831 den großen Dichter Alexander Puschkin kennenlernte, der sein Freund und Förderer wurde und ihm auch eine Professorenstelle an der Universität verschaffte. Zwischen 1836 und 1848 folgten zahlreiche Reisen, die bis nach Rom und nach Palästina führten, überschattet von zunehmenden psychotischen Anfällen. Gogol starb am 4. März 1852 in Moskau. Bis heute gilt er als Meister der Groteske und Satire, als Sprachvirtuose, der die russische Literatur zwischen Romantik und Realismus im 19. Jahrhundert prägte. Zur Weltliteratur zählen seine Werke: Die ,Petersburger Novellen', die Komödie ,Der Revisior' und sein Roman ,Tote Seelen'.

Mehr Informationen
Autor Gogol, Nikolai
Verlag dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
ISBN 9783423142632
ISBN/EAN 9783423142632
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Lieferbarkeitsdatum 22.11.2014
Einband Kartoniert
Format 3.7 x 19 x 12
Seitenzahl 640 S.
Gewicht 521
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH