Die Tante Jolesch oder Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten und Die Erben der Tante Jolesch

Doppelband, Sonderreihe, Torberg, Friedrich
649 S. Seiten,Gebunden
18,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Torbergs Nostalgie-Klassiker in einem Band! Zwei Meisterwerke voller Wehmut und Melancholie, aber auch voller hintergründigem Humor, Bonmots und Aphorismen. Mit viel Sprachwitz läßt Friedrich Torberg seine Tante Jolesch den Alltag in der jüdischen Bohème des nachkaiserlichen Wiens beschreiben und ihre seelenverwandten Erben von der unmittelbaren Vor-Hitler-Zeit, der Emigration und der Rückkehr nach Europa berichten. So beschwört der berühmte österreichische Schriftsteller die unvergleichliche Atmosphäre des versunkenen Österreich herauf.

Friedrich Torberg, am 16. September 1908 in Wien geboren, wurde während seiner Prager Schulzeit von Max Brod entdeckt. Sein erster großer literarischer Erfolg war 1930 der Roman "Der Schüler Gerber hat absolviert". 1938 emigrierte Torberg in die Schweiz, 1940 gelang ihm über Spanien und Portugal die Flucht nach Amerika. 1951 kehrte er nach Wien zurück und gab bis 1965 das "FORVM", die führende kulturpolitische Zeitung Österreichs, heraus. Durch eine Reihe von Romanen und Erzählungen, seine beiden "Tante Jolesch" - Bände und nicht zuletzt seine Kritiken und Essays, Pamphlete und Feuilletons wurde Torberg zu einer literarischen Institution. Friedrich Torberg starb am 10. November 1979 in Wien.

Mehr Informationen
Autor Torberg, Friedrich
Verlag Langen-Müller
ISBN 9783784460444
ISBN/EAN 9783784460444
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Einband Gebunden
Format 5.5 x 21 x 13.7
Seitenzahl 649 S.
Gewicht 752
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH