Nachrichten aus Mittelerde

Mit Einleitung, Kommentar, Register und Karten, Hobbit Presse, Tolkien, J R R
736 S. Seiten,Kartoniert
20,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Verstreute Nachrichten, vegessen geglaubte Geschichten aus Mittelerde und von der Insel Numénor - eine Fundgrube für Tolkien-Leser.

J.R.R. Tolkien hat die verstreuten Nachrichten aus Mittelerde und der Insel Númenor gesammelt, und sein Sohn Christopher hat sie chronologisch geordnet, mit Kommentaren versehen, Verweise und eventuelle Widersprüche zum 'Herrn der Ringe' und dem 'Silmarillion' notiert und so ein umfangreiches Geschichtenbuch zusammengestellt, eine Fundgrube für jeden Kenner Mittelerdes.

J.R.R. Tolkien wurde am 3. Januar 1892 geboren. Er gilt als einer der angesehensten Philologen weltweit, vor allem ist er jedoch als Schöpfer von Mittelerde und Autor des legendären Der Herr der Ringe bekannt. Seine Bücher wurden in mehr als 80 Sprachen übersetzt und haben sich weltweit millionenfach verkauft. Ihm wurde ein Orden des Britischen Empire (CBE) und die Ehrendoktorwürde der Universität Oxford verliehen. Er starb 1973 im Alter von 81 Jahren. Christopher Tolkien, geboren am 21. November 1924, war der dritte Sohn J.R.R. Tolkiens. Als literarischer Nachlassverwalter widmete er sich mehr als vierzig Jahre lang der Veröffentlichung der unveröffentlichten Werke seines Vaters, vom Silmarillion und den Nachrichten aus Mittelerde über Beren und Lúthien bis hin zu Der Fall von Gondolin und der Reihe The History of Middle-earth. 2016 wurde er mit der die Bodley-Medaille für seine Verdienste um die Literatur geehrt. Er starb im Januar 2020 im Alter von 95 Jahren.

Mehr Informationen
Autor Tolkien, J R R
Verlag Klett-Cotta
ISBN 9783608938203
ISBN/EAN 9783608938203
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Erscheinungsdatum 17.12.1992
Einband Kartoniert
Format 4.9 x 20.5 x 12.5
Seitenzahl 736 S.
Gewicht 673
© 2022 Evangelische Gemeindepresse GmbH