Vater Goriot

Roman - Mit einem Essay von W. Somerset Maugham, detebe 23993, Balzac, Honoré de
368 S. Seiten,Kartoniert
13,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Vater Goriot liebt seine Töchter über alles, sein hart erarbeitetes Vermögen wird jedoch von den beiden jungen Frauen bis auf den letzten Sou verprasst. Am Ende stirbt Goriot im schlechtesten Zimmer einer Pension, verlassen und völlig verarmt.

Honoré de Balzac, 1799 in Tours geboren, kam 1814 nach Paris und begann nach abgebrochenem Jurastudium zu schreiben. Gewagte Spekulationen, Misserfolge als Unternehmer und ein luxuriöser Lebensstil stürzten ihn in hohe Schulden und zwangen ihn zu rastloser literarischer Arbeit. Seine Hoffnung, durch Heirat zu Geld zu kommen, zerschlug sich immer wieder, bis er kurz vor seinem Tod die polnische Gräfin Eveline Hanska heiraten konnte. Ein märchenhaftes Happyend für ein abenteuerliches Leben. Balzac starb 1850 in Paris.

Mehr Informationen
Autor Balzac, Honoré de
Verlag Diogenes Verlag AG
ISBN 9783257239935
ISBN/EAN 9783257239935
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 10.02.2020
Einband Kartoniert
Format 1.9 x 18 x 11.3
Seitenzahl 368 S.
Gewicht 272
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH