Habsburgs schwarze Schafe

Über Sonderlinge, Rebellen und Wahnsinnige im kaiserlichen Hause, Dickinger, Christian
223 S., 15 s/w Illustr., 15 Fotos Seiten,Kartoniert
12,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Als sich Winston Churchill über die 'idiotischen habsburgischen Erzherzöge' ärgerte, stand er mit seiner Ansicht nicht allein da. Warum kamen gerade bei diesem Herrschergeschlecht besonders viele Abweichungen von der Norm vor? Christian Dickinger schlägt die dunklen Seiten der Geschichte des Herrscherhauses auf und schreibt informativ und anschaulich über aristokratische Arroganz, den fanatischen Glauben an das Gottesgnadentum, die Jahrhunderte lang betriebene dynastische Inzucht und den Wahnsinn als deren Folge.

Christian Dickinger, geboren 1970 in Gmunden, studierte unter anderem Politikwissenschaft an der Universität Wien und ist seit 1997 als freier Schriftsteller mit dem Schwerpunkt Politik tätig. Von ihm erschienen zuletzt 'Die Skandale der Republik', 'Franz Joseph I.' und 'Die schwarzen Schafe der Wittelsbacher'.

Mehr Informationen
Autor Dickinger, Christian
Verlag Piper Verlag
ISBN 9783492243469
ISBN/EAN 9783492243469
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Erscheinungsdatum 15.12.2004
Einband Kartoniert
Format 1.8 x 19 x 12
Seitenzahl 223 S., 15 s/w Illustr., 15 Fotos
Gewicht 214
© 2022 Evangelische Gemeindepresse GmbH