Ruanda

Individualreiseführer mit Extra-Reisekarte und Karten-Download, Hooge, Heiko
350 S., komplett farbig, mit herausnehmbarer Reisekarte und Karten-Download. Mit vielen Abbildungen und Detailkarten Seiten,Kartoniert
19,95 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

In Ruanda erleben Reisende noch ein Land abseits der großen Touristenströme. Im Land der tausend Hügel sind die Berggorillas die bekannteste Attraktion, die durch die Forscherin Dian Fossey weltberühmt wurde. Am Kivu-See, dem landschaftlich schönsten See in Zentralafrika, finden Urlauber gute Erholungsmöglichkeiten. Für ein Schimpansen-Trekking bietet sich der Nyungwe National Park an. Das Reisehandbuch Ruanda beschreibt die zahlreichen Primaten-Trekkingangebote mit allen wichtigen praktischen Infos wie Anreise, Buchung, Kosten und Ausrüstung. Die Touren führen durch das ganze Land und können auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewältigt werden. Der Reiseführer erscheint erstmals in attraktivem Farblayout mit neuer Kartografie. Alle Detailkarten mit eingezeichneten Highlights können per QR-Code auf das Smartphone oder den Tablet-PC geladen bzw. ausgedruckt werden, sodass das "gewichtige" Reisehandbuch auch einmal getrost im Hotel oder im Auto bleiben kann. Vom AfrikaExperten: einziger deutscher Reiseführer nur über Ruanda TrendReiseziel: viele Marketingaktionen von Ruanda Tourism geplant Beste Reisezeit ist von Mai bis September. Das Klima ist insgesamt gemäßigt warm.

Heiko Hooge ist ausgewiesener Kenner der Region. Er arbeitet als Studienreiseleiter mit den Länderschwerpunkten Uganda, Ruanda, Äthiopien und Madagaskar. Bei Iwanowski's Reisebuchverlag ist von ihm das Reisehandbuch Äthiopien erschienen.

Mehr Informationen
Autor Hooge, Heiko
Verlag Iwanowski Verlag
ISBN 9783861971269
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 31.08.2016
Einband Kartoniert
Format 1.8 x 19.6 x 13.5
Seitenzahl 350 S., komplett farbig, mit herausnehmbarer Reisekarte und Karten-Download. Mit vielen Abbildungen und Detailkarten
Gewicht 523
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH