Der Brief des Zauberers

Roman, Böhler, Britta
224 S. Seiten,Kartoniert
9,99 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Der Brief des Zauberers Seit zwei Jahren lebt Thomas Mann im Schweizer Exil. Das Haus am Zürichsee ist nicht groß, das ganze Leben ist genügsam. Aber das Wichtigste: Noch darf er in Deutschland veröffentlichen. Doch dies ist mit einem Schweigen erkauft - nie hat er öffentlich gegen das Hitler-Regime Stellung bezogen. Im Januar 1936 aber entwirft Thomas Mann einen Brief, der sein Leben tiefgreifend verändern würde - so er publiziert wird. Mit großem Einfühlungsvermögen erzählt Britta Böhler von den wohl dramatischsten Tagen im Leben Thomas Manns. Sie zeigt den großen Schriftsteller als Ehemann, Vater und Künstler, der wie kein Zweiter die Widersprüche seiner Zeit spiegelt. Ein literarisches Kleinod. Mit historischem Anhang zu Thomas Mann im Exil "Wenn Sie Thomas Mann zum Liebhaben kennenlernen wollen, dann lesen Sie dieses Buch." Gabriele von Arnim

Britta Böhler wurde 1960 in Freiburg geboren. Sie arbeitete in Amsterdam als Rechtsanwältin und saß im Oberhaus des niederländischen Parlaments. Zu ihren Mandanten gehören der PKK-Chef Abdullah Öcalan, Ayaan Hirsi Ali und der Attentäter Pim Fortuyns. Sie war mit einer Reihe von Terrorismus- und Geheimdienstfällen befasst. Neben ihrer juristischen Arbeit beschäftigt sie sich intensiv mit Thomas Manns Schreiben und Leben. »Der Brief des Zauberers« ist ihr literarisches Debüt.

Mehr Informationen
Autor Böhler, Britta
Verlag Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN 9783746631424
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 21.06.2018
Einband Kartoniert
Format 1.9 x 19.1 x 11.6
Seitenzahl 224 S.
Gewicht 232
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH