Verkaufte Demokratie

Weg frei in die Sklaverei?, Krstic, Milorad
288 S. Seiten,Gebunden
19,90 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

»Demokratie wird den Menschen als Segen erklärt, aber immer häufiger als Waffe eingesetzt.« Durch sogenannte demokratische Strukturen gelangen intelligente Psychopathen in die politischen und wirtschaftlichen Führungspositionen. Je höher sie aufsteigen, desto gefährlicher werden sie. Solche sozialen Raubtiere sind unersättlich und käuflich. Für sie sind Milliarden »Peanuts«, unschuldige getötete Menschen in ungerechten Kriegen »Kollateralschäden« und Millionen von Hungertoten »Opfer des Klimawandels«. Sie spielen Gott, und sind doch nur schreckliche Bestien. Unter ihrer Herrschaft werden wir beraubt, betrogen, belogen und missbraucht. Dabei arbeiten die meisten Menschen immer mehr, ohne jedoch mehr davon zu haben: Die Welt verliert ihren Mittelstand! Reiche werden immer reicher, Arme immer zahlreicher. Je hilfsbedürftiger die Massen werden, desto leichter ist es, sie gegeneinander aufzuhetzen. Religiöse Empfindungen werden missbraucht. Revolutionen und Kriege werden inszeniert. Krankheiten und Epidemien werden erfunden. Die Pressefreiheit wird faktisch abgeschafft. Nichts ist wie es scheint und nichts scheint, wie es ist!

Der erfahrene Unternehmer Milorad Krstic erklärt in diesem Buch die scheinbar komplizierten Sachverhalte auf verständliche Art. Er zeigt gleichzeitig auf, was aus seiner Sicht verändert werden müsste, damit sich die demokratiegläubige Menschheit am Ende nicht selbst in die Sklaverei hineinwählt. Möglicherweise liegt die Genialität seiner Empfehlungen, wie so oft, auch hier in der Einfachheit.

Mehr Informationen
Autor Krstic, Milorad
Verlag Leonardo-Verlagshaus GmbH
ISBN 9783906297026
ISBN/EAN 9783906297026
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 20.02.2015
Einband Gebunden
Format 2.5 x 21.5 x 14.5
Seitenzahl 288 S.
Gewicht 486
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH