Die Brücke im Dschungel

Roman, Werkausgabe 3, detebe 21100, Traven, B
202 S. Seiten,Kartoniert
12,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Eine Ansammlung von Hütten im mexikanischen Dschungel. Ein Fluss voller Krokodile, darüber eine wacklige Brücke, die zwei Welten verbindet: auf der einen Seite die moderne Technik der weißen Siedler, auf der anderen das einfache, traditionelle Leben der Indianer. 'Travens bedeutendster Roman ist die Geschichte einer einzigen Nacht, in der ein Kind während einer Festlichkeit im Fluss ertrinkt. Unerbittlich, farbig, strömend und alle vier Seiten eine unvergessliche Wendung.' Kurt Tucholsky

B. Traven, geboren 1882 in San Francisco oder 1890 in Chicago, gestorben am 26.3.1969 in Mexico City, seine Asche wurde von einem Sportflugzeug über den Regenwäldern des Rio Jataté verstreut. Als er starb, waren seine Bücher in Dutzende von Sprachen übersetzt und hatten sich über 25 Millionen Mal verkauft. Es scheint gesichert, dass sich B. Traven im Weimar der zwanziger Jahre als Ret Marut ohne Erfolg als Schauspieler und Regisseur versuchte, bevor er in München die radikalanarchistische Zeitschrift >Der Ziegelbrenner< herausgab und im Wesentlichen selbst schrieb. Nach dem Sturz der bayerischen Räteregierung, an der er beteiligt war, entkam er nach Mexiko.

Mehr Informationen
Autor Traven, B
Verlag Diogenes Verlag AG
ISBN 9783257211009
ISBN/EAN 9783257211009
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 29.12.2020
Einband Kartoniert
Format 1.3 x 18.1 x 11.3
Seitenzahl 202 S.
Gewicht 173
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH