Expressionismus

, Wolf, Norbert
96 S. Seiten,Gebunden
12,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Stimmungen, Ideen und Emotionen standen im Mittelpunkt des Expressionismus, einer der radikalsten und einflussreichsten Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts. Diese Einführung stellt die Protagonisten vor, erklärt ihre Stilmittel und erkundet ihre Suche nach Authentizität.

Spitze Winkel, seltsame Formen, grelle Farben und verzerrte Perspektiven sind typische Merkmale des Expressionismus, jener Bewegung des 20. Jahrhunderts, die Emotionen höher schätzte als Objektivität. Der ästhetische Ansatz der vor allem in Deutschland und Österreich wirkenden Künstler erregte auch international großes Aufsehen und gilt heute als eine der einflussreichsten Paradigmenverschiebungen der gesamten Kunstgeschichte. Die führenden Gruppen Die Brücke und Der Blaue Reiter und maßgebliche Künstler wie Wassily Kandinsky, Egon Schiele und Emil Nolde lehnten den Impressionismus als eine Kunstform ab, in der "der Mensch zu einer Grammofonplatte der Außenwelt degradiert sei". Stattdessen wollten sie das rohe, unter der glatten Oberfläche brodelnde, wahrhaftige Leben darstellen. Ihre Bilder sind voller emotionaler Kraft, die vor allem durch intensive nicht naturalistische Farbtöne, einen losen Pinselstrich und einen dicken Farbauftrag übermittelt wird. Diese Einführung stellt die wichtigsten Vertreter des Expressionismus vor, erklärt ihre Stilmittel und Einflüsse und erkundet ihr Panorama an Stimmungen, Ideen und Emotionen und ihre Suche nach Authentizität.

Mehr Informationen
Autor Wolf, Norbert
Verlag Taschen Deutschland GmbH
ISBN 9783836505253
ISBN/EAN 9783836505253
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 06.08.2020
Einband Gebunden
Format 1.2 x 26.5 x 21.5
Seitenzahl 96 S.
Gewicht 559
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH