Bluets

, Nelson, Maggie
112 S. Seiten,Gebunden
17,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Maggie Nelson kennt alle Schattierungen und Geheimnisse der Farbe Blau - stolz hütet sie ihre Sammlung blauer Objekte -, und sie kennt alle Künstler, die dem Blau verfallen waren: ob Joni Mitchell, Billie Holiday oder Yves Klein. Aber zugleich nutzt sie die Farbe, um sich selbst zu erkunden. Denn hinter all dem Nachsinnen über Blau verbirgt sich die Geschichte einer tragischen Liebe. Er, der Prinz des Blauen, hat sie verlassen. Also gibt sie sich mit ganzer Kraft dem hin, was von ihm übrig ist: dem Blau. Kaum jemand hat seinen Schmerz auf so poetische, inspirierende Weise seziert, wie Maggie Nelson es hier tut - eine lyrische, philosophische und sehr persönliche Erkundung der eigenen Leidensfähigkeit.

Maggie Nelson, geboren 1973, ist Dichterin, Kritikerin und Essayistin. Sie lehrt an der University of Southern California und lebt mit ihrer Familie in Los Angeles. Für ihr hoch gelobtes Buch "Die Argonauten", 2017 in deutscher Übersetzung veröffentlicht, wurde sie mit dem National Book Critics Circle Award ausgezeichnet. Zuletzt erschien von ihr bei Hanser Berlin 2020 "Die roten Stellen. Autobiographie eines Prozesses".

Mehr Informationen
Autor Nelson, Maggie
Verlag Hanser Berlin
ISBN 9783446260443
ISBN/EAN 9783446260443
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Erscheinungsdatum 10.04.2018
Lieferbarkeitsdatum 12.02.2021
Einband Gebunden
Format 1.3 x 20.8 x 12.7
Seitenzahl 112 S.
Gewicht 210
© 2022 Evangelische Gemeindepresse GmbH