Die Arbeit mit Selbstanteilen in der Traumatherapie

Fachbuch Traumatherapie, Fisher, Janina
335 S. Seiten,Kartoniert
38,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Selbst-Entfremdung überwinden - vom Trauma heilen Auf traumatische Ereignisse reagieren Menschen mit Verhaltensmustern, die es ihnen ermöglichen, das Erlebte auszuhalten. Oftmals entstehen dabei traumaassoziierte Selbstanteile. Sobald diese getriggert werden, bestimmen sie das Verhalten der Person. Ausgehend von der Systemischen Therapie mit der inneren Familie und der Sensumotorischen Psychotherapie erläutert Janina Fisher, wie traumatisierte Klienten in der Therapie lernen können, ihre Selbstanteile zu erkennen - und zu würdigen. Werden diese nämlich mit ihren Bedürfnissen wahrgenommen und berücksichtigt, reduziert sich die Gefahr automatischer Verteidigungs- und Reaktionsmuster. Das Konzept der sicheren Bindung wird auf die innerpsychischen Beziehungen zwischen Selbstanteilen übertragen. So kann Heilung gelingen.

Janina Fisher ist Ausbilderin und Lehrsupervisorin im Trauma Center, dem von Bessel van der Kolk geleiteten Therapie- und Forschungszentrum in Brookline, Massachusetts. Zudem arbeitet sie in eigener Praxis in der Nähe von Boston und als Fachberaterin der EMDRIA (internationaler Dachverband für Anwender des Eye Movement Desensitization and Reprocessing).

Mehr Informationen
Autor Fisher, Janina
Verlag Junfermannsche Verlagsbuchhandlung
ISBN 9783955717162
ISBN/EAN 9783955717162
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 28.11.2018
Einband Kartoniert
Format 2.2 x 24.2 x 17.2
Seitenzahl 335 S.
Gewicht 575
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH