Gefahr Ungleichheit

Wie die Zersetzung der Demokratie verhindert werden kann - Sonderband 2020, Beiheft zur 'Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit' 5, Wolfgang Stadler
129 S. Seiten,Kartoniert
24,95 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Es gab schon vor der Corona-Pandemie strukturelle Ungleichheiten in verschiedenen Lebensbereichen, die jetzt wie unter einer großen Lupe viel deutlicher sichtbar werden oder sich gar verschärfen. Die Texte und Interviews in diesem Band analysieren strukturelle Ungleichheiten in verschiedenen Lebensbereichen und Themenfeldern. Sie skizzieren Ideen, wie diese Ungleichheiten beseitigt werden können und Zusammenhalt entstehen kann. Dies ist letztlich dann möglich, wenn die sozialen Rechte der Menschen gestärkt und eben nicht aufgrund ökonomischer Interessen ignoriert werden; wenn Geschlecht, Hautfarbe, ökonomische Lage oder fehlende Bildung eben keine Rolle spielen.

Wolfgang Stadler ist seit 2010 Vorsitzender des Vorstandes des AWO Bundesverbandes e.V.

Mehr Informationen
Autor Wolfgang Stadler
Verlag Beltz Juventa Verlag GmbH
ISBN 9783779964322
ISBN/EAN 9783779964322
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 04.10.2020
Einband Kartoniert
Format 0.8 x 24 x 16.8
Seitenzahl 129 S.
Gewicht 262
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH