Nennt mich nicht Nigger

Kurzgeschichten aus zwei Jahrzehnten, WAZ Bibliothek des Ruhrgebiets, Reding, Josef
281 S. Seiten,Gebunden
9,95 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Alle Menschen sind gleich an Rechten und Freiheiten, davon war Josef Reding zutiefst überzeugt. Man kann ihn mit gutem Recht einen Begründer der engagierten Literatur im Ruhrgebiet nennen - und von Anfang an blickte er über den Tellerrand der Region hinaus. Als Stipendiat in den USA der 1950er Jahre war Reding fasziniert von der Kurzgeschichte als eine Art literarisches Pendant zur Revier-Eigenart, nicht mehr Worte zu machen als nötig. Weil er sich zugleich in der Bürgerrechtsbewegung für die Rechte der Schwarzen engagierte, wurde sein Kurzgeschichten-Band 'Nennt mich nicht Nigger' zu einem ungeahnten Erfolg, der Redings Ruf als kämpferischer Menschenfreund begründete.

Mehr Informationen
Autor Reding, Josef
Verlag Klartext Verlag
ISBN 9783837523492
ISBN/EAN 9783837523492
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 20.12.2020
Einband Gebunden
Format 2.5 x 21 x 12.5
Seitenzahl 281 S.
Gewicht 403
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH