Burnout der Autorität

Kojève, Kofman, Arendt, Klostermann Essay 6, Ronell, Avital
154 S. Seiten,Kartoniert
18,80 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Avital Ronell ist eine der bekanntesten und anregendsten Germanistinnen der Welt; sie arbeitete u. a. mit Jacques Derrida und Sarah Kofman. Ihr neues Buch analysiert den Untergang verschiedener Weisen der Autorität. In Texten über Alexandre Kojève, Sarah Kofman und Hannah Arendt prüft sie die Melancholie, mit der der Burnout der Autorität diagnostiziert wird. War Autorität nicht ein stabilisierender Faktor vieler Lebensformen, deren Kritik immer von Achtung fürs Kritisierte getragen wurde? In der Tat ist Dekonstruktion niemals Zerstörung. In Zeiten weit um sich greifender politischer Regression, von der der Populismus nur eine Form ist, haben Ronells originelle Ideen eine aktuelle Bedeutung. Avital Ronell is currently one of the world´s most renowned and stimulating literary scholars; she has worked with Jacques Derrida and Sarah Kofman, among others. Her new book analyses the decline of various forms of authority. In writing about Alexandre Kojève, Sarah Kofman and Hannah Arendt, Ronell examines the melancholy which accompanies the diagnosis of the burnout of authority. Didn´t we conceive of authority as a stabilizing factor for many forms of life, criticizing which was always borne by respect for what was criticized? Indeed, deconstruction never simply equals destruction. In times of widespread political regression, of which populism is only one manifestation among others, Ronell's inventive ideas have a contemporary significance.

Avital Ronell ist Professor of German and Comparative Literature an der New York University.

Mehr Informationen
Autor Ronell, Avital
Verlag Klostermann, Vittorio Verlag
ISBN 9783465045304
ISBN/EAN 9783465045304
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 08.12.2020
Einband Kartoniert
Format 0.5 x 19.5 x 11.2
Seitenzahl 154 S.
Gewicht 146
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH