Akzeptanz innovativer Nutzungsgüter und -systeme

Konsequenzen für die Einführung von Telekommunikations- und Multimediasystemen, neue betriebswirtschaftliche forschung (nbf) 239, Kollmann, Tobias
XX, 329 S., 149 s/w Illustr. Seiten,Kartoniert
69,99 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Akzeptanzorientiertes Marketingmanagement

Auf Basis einer Analyse der Vermarktungsproblematik bei Telekommunikations- und Multimediasystemen entwickelt Tobias Kollmann ein theoretisch fundiertes dynamisches Akzeptanzmodell zur Erfolgsmessung und -prognose von Nutzungsgütern und -systemen. Die theoretisch generierten Hypothesen dieses Modells werden in einer ausführlichen Studie empirisch überprüft und Empfehlungen für ein akzeptanzorientiertes Marketing-Management abgeleitet. Verzeichnis: Auf Basis einer Analyse der Vermarktungsproblematik bei Telekommunikations- und Multimediasystemen entwickelt Tobias Kollmann ein theoretisch fundiertes dynamisches Akzeptanzmodell zur Erfolgsmessung und -prognose von Nutzungsgütern und -systemen.

InhaltsangabeBedeutung der Akzeptanz für die Einführung multimedialer Nutzungsgüter und -systeme Akzeptanzbegriff bei Nutzungsgütern und -systemen als Grundlage zur Entwicklung eines Akzeptanzmodells Dynamisches Phasenmodell zur Akzeptanz bei technologischen Nutzungsgütern und -systemen Technologische Nutzungsinnovation 'Multimedia-System' Empirische Analyse des dynamischen Phasenmodells bei innovativen Multimedia-Systemen Implikationen für die Erfolgsmessung und -prognose

Dr. Tobias Kollmann promovierte am Lehrstuhl von Prof. Dr. Rolf Weiber der Universität Trier. Er arbeitet dort derzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Mehr Informationen
Autor Kollmann, Tobias
Verlag Springer Gabler
ISBN 9783409128490
ISBN/EAN 9783409128490
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 18.09.2020
Einband Kartoniert
Format 1.9 x 21 x 14.9
Seitenzahl XX, 329 S., 149 s/w Illustr.
Gewicht 469
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH