Im Namen des Lexikons

Roman, detebe, Nothomb, Amélie
160 S. Seiten,Kartoniert
11,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Name ist Schicksal. Davon ist Lucette überzeugt, als sie ein Kind erwartet. Diesem Kind soll ein aufregendes Leben vergönnt sein, deshalb entscheidet Lucette sich für die totale Extravaganz, für einen Namen, den sie in einem Lexikon des 19. Jahrhunderts gefunden hat: Sie nennt ihr Kind Plectrude.

Amélie Nothomb, geboren 1967 in Kobe, Japan, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten hauptsächlich in Fernost verbracht. In Frankreich stürmt sie mit jedem neuen Buch die Bestsellerlisten und erreicht Millionenauflagen. Ihre Romane erscheinen in über 40 Sprachen. Für >Mit Staunen und Zittern< erhielt sie den Grand Prix de l'Académie française, für >Premier Sang< den Prix Renaudot 2021. Amélie Nothomb lebt in Paris und Brüssel.

Mehr Informationen
Autor Nothomb, Amélie
Verlag Diogenes Verlag AG
ISBN 9783257234558
ISBN/EAN 9783257234558
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Erscheinungsdatum 11.05.2004
Lieferbarkeitsdatum 02.01.2023
Einband Kartoniert
Format 1.5 x 18 x 11.5
Seitenzahl 160 S.
Gewicht 161
© 2022 Evangelische Gemeindepresse GmbH