Tessa, die tapfere Schnecke

, Pfeiffer, Nina
64 S., 25 Illustr. Seiten,Gebunden
12,90 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Erlebe mit der kleinen Schnecke Tessa, wie sehr sich das Leben ändern kann, wenn plötzlich ein Elternteil psychisch krank wird. Die mutige Schnecke setzt alle Hebel in Bewegung, um ihrem Vater zu helfen. So beginnt eine abenteuerliche Reise mit vielen Überraschungen. Lies selbst, wem Tessa unterwegs begegnet, ob sie der Mut verlässt, oder schafft sie es tatsächlich zu Dr. Huckepack, um dort nach Hilfe zu fragen? Wie der kleinen Schnecke Tessa geht es vielen Kindern in Deutschland, die in einer Familie mit psychisch erkrankten Elternteilen aufwachsen. Stück für Stück müssen sie immer mehr häusliche Arbeiten und Verantwortung übernehmen, stellen ihre eigenen Bedürfnisse zurück. In dieser Geschichte ist anschaulich dargestellt, wie sich das Leben von Kindern verändert, wenn ein Elternteil aufgrund einer psychischen Erkrankung ausfällt. Dieses Buch entstand unter wissenschaftlicher Beratung von Diplom-Psychologen und Fachärzten für Kinder- und Jugend-Psychiatrie. Es lädt Betroffene sowie Begleiter und Angehörige ein, sich auf eine Reise aus der Sprachlosigkeit zu begeben. Anhand der Erlebnisse von Tessa können Parallelen zu den Schwierigkeiten in einer betroffenen Familie gezogen werden. Es möchte helfen, über psychische Krankheiten und deren Auswirkungen ins Gespräch zu kommen - gerade auch mit Kindern - und dazu beitragen, die Thematik aus der Tabuzone zu holen.

Mehr Informationen
Autor Pfeiffer, Nina
Verlag Edition Falkenberg
ISBN 9783954941827
ISBN/EAN 9783954941827
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 24.09.2020
Einband Gebunden
Format 0.9 x 21.5 x 15
Seitenzahl 64 S., 25 Illustr.
Gewicht 268
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH