Religiöse Friedensmusik von der Antike bis zur Gegenwart

Folkwangstudien 21, Dominik Höink
346 S. Seiten,Gebunden
78,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Musik war seit jeher ein zentrales Medium der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema "Frieden". Ob als gesungene Friedensbitte innerhalb von religiösen Zeremonien, als Mittel zur Formulierung von Friedenssehnsucht oder als Teil von Feierlichkeiten nach einem Friedensschluss - unzählige Beispiele aus den verschiedensten kulturellen Kontexten und Zeiten wären anzuführen. Die Beiträge im vorliegenden Band, die auf eine Tagung im Juni 2018 in Münster zurückgehen, thematisieren daher sowohl innerkompositorische Friedensbezüge als auch kontextbedingte Zuschreibungen, die sich etwa aus der Funktionalisierung für entsprechende Friedensfeiern ergeben. Durch den historischen Längsschnitt und den Einschluss von Beiträgen zur außereuropäischen und nicht-christlichen Musik ergibt sich ein weites Panorama unterschiedlichster Studien.****************Music has always been an important medium for artistic engagement with the theme of "peace". Whether as sung calls for peace forming part of religious ceremonies, as a means of formulating the desire for peace, or as a part of celebrations following the signing of a peace treaty, many examples could be cited from all kinds of cultural contexts and periods. The essays in this volume, first presented at a conference in Münster in July 2018, examine both inherent compositional references to peace and contextual attributions that develop out of functionalisation for peace celebrations. The long historical scope and the inclusion of essays on non-European and non-Christian music create a wide panorama of varied studies.

Mehr Informationen
Autor Dominik Höink
Verlag Olms, Georg Verlag AG
ISBN 9783487159157
ISBN/EAN 9783487159157
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 25.04.2021
Einband Gebunden
Format 2 x 22.5 x 15
Seitenzahl 346 S.
Gewicht 617
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH