Das Zeichen der Erzkönigin

Roman, Harper, Serena J
816 S. Seiten,Englisch, Broschüre
17,95 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

DIE HIMMELSLICHTER TANZEN ZU EINEM LIED, DAS NIEMAND HÖRT. Viele tausend Jahre ist es her, seit die letzte Erzkönigin in Norfaega herrschte. Nach einem vernichtenden Krieg ist der Kontinent in einzelne Höfe zerbrochen. Mit beispielloser Grausamkeit strebt die sadistische Königin Lamia nach der Alleinherrschaft. Ihre gefährlichste Waffe: Rodric Blackthorne, der Blutritter. Er trägt die schwarze Rún auf seinem Arm, ein Zeichen, das ihn zum mächtigsten Mann seiner Zeit macht. Als Angehörige eines der letzten freien Höfe muss die kleine Lyraine mit ansehen, wie ihr Zuhause zerstört und ihre Familie brutal ermordet wird. Der Seher Varcas nimmt sich ihrer an und versteckt sie, doch Lamias Häscher und Varcas' eigene dunkle Vergangenheit sind ihnen stets auf den Fersen. Als Lyraines wahre Natur zum Vorschein kommt, muss Rodric eine Entscheidung treffen, wem seine Loyalität tatsächlich gilt: seiner düsteren Bestimmung - oder dem Ruf einer Königin?

Serena J. Harper, geboren 1991, hat ihr Leben ihrer großen Liebe zur Literatur gewidmet. Bereits während ihrer Schulzeit veröffentlichte sie Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien und Lokalmagazinen. Vom Münchner Literaturhaus wurde sie 2007 als eine der Finalistinnen des landesweiten "Wordshops" ausgewählt. Nach dem Abitur studierte sie Germanistik und Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Wenn sie nicht an ihrer Doktorarbeit schreibt, designt sie Cosplays, besucht Tanzbälle oder debattiert leidenschaftlich gern über Comicverfilmungen. Serena J. Harper lebt am Starnberger See.

Mehr Informationen
Autor Harper, Serena J
Verlag Bookspot Verlag GmbH
ISBN 9783956691508
ISBN/EAN 9783956691508
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 05.12.2020
Einband Englisch, Broschüre
Format 5.5 x 21.5 x 13.5
Seitenzahl 816 S.
Gewicht 972
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH