70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland

, Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat (BMI)/Bundesamt für Ba
316 S., 200 farbige Illustr., 200 col. ill. Seiten,Gebunden
45,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Ausstellung Staatsbibliothek zu Berlin, Haus Potsdamer Straße, 28.11.2020 bis 06.01.2021

1950 wurde im Deutschen Bundestag, aber auch in der Volkskammer der DDR die obligatorische Beteiligung bildender Künstlerinnen und Künstler bei staatlichen Baumaßnahmen im In- und Ausland beschlossen. In 70 Jahren entstanden zahlreiche Kunstwerke, die Politik, Gesellschaft und Architektur sowie die Aufgaben von Institutionen mannigfaltig widerspiegeln. Die Publikation beleuchtet die Bedeutung und Potenziale der Kunst am Bau für Staatsorgane und -behörden, Forschungsinstitute, militärische Einrichtungen und deutsche Vertretungen in aller Welt. Sie erörtert ihre spezifischen Aspekte, etwa das Entstehen der Werke sowie Pflege und Erhalt, und verdeutlicht, wie nahe Kunst am Bau am Alltagsleben sein kann - als Anregung, Stellungnahme und als nationale Visitenkarte, die der Architektur einen zusätzlichen Mehrwert gibt.

Mehr Informationen
Autor Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat (BMI)/Bundesamt für Ba
Verlag Deutscher Kunstverlag GmbH
ISBN 9783422986176
ISBN/EAN 9783422986176
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 07.12.2020
Einband Gebunden
Format 3 x 30.4 x 23.5
Seitenzahl 316 S., 200 farbige Illustr., 200 col. ill.
Gewicht 1903
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH