Corona - Historisch-sozialwissenschaftliche Perspektiven

Geschichte und Gesellschaft. Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft Heft 3/2020, Geschichte und Gesellschaft 3/2020, Paul Nolte/Ute Frevert/Sven Reichardt
203 S. Seiten,Kartoniert
24,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Corona - 15 Essays renommierter Historikerinnen und Historiker

Es ist viel zu früh, die Geschichte der Pandemie zu schreiben oder ihre sozialen Folgen zu ermessen. Aber es ist Zeit für erste Erkundungen, für Probebohrungen, wie sie die fünfzehn Essays dieses Themenheftes von Geschichte und Gesellschaft vornehmen. Wie verändert sich das Verhältnis von Nähe und Distanz, was bedeutet die Krise für den Staat, für Demokratie und Bürgerrechte, für Sozialpolitik und soziale Ungleichheit? Wie verschieben sich die Gewichte in Europa, und welche globalen Erfahrungen und Umbrüche sollten wir dabei bedenken, von China bis nach Lateinamerika? Historiker:innen sind Experten nicht nur für die Vergangenheit, sondern auch für Zeitverläufe, für krisenhafte Transformationen, für das Spannungsverhältnis von Brüchen und Kontinuitäten. Die renommierten Autor:innen schreiben mit ihrer fachlichen Kompetenz, empirisch fundiert und thesenstark. Sie geben sich zugleich als engagierte Zeitzeug:innen einer großen Erschütterung zu erkennen: Das macht den besonderen Reiz dieses Bandes aus.

Prof. Dr. Paul Nolte ist Professor für Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Zeitgeschichte an der Freien Universität Berlin.

Mehr Informationen
Autor Paul Nolte/Ute Frevert/Sven Reichardt
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN 9783525352199
ISBN/EAN 9783525352199
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Lieferbarkeitsdatum 28.12.2020
Einband Kartoniert
Format 1.5 x 23.5 x 15.5
Seitenzahl 203 S.
Gewicht 349
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH