SCHOTT Kar- und Osterwoche

Originaltexte der authentischen deutschen Ausgabe des Messbuches, des Messlektionars und des Stundenbuches, Benediktiner der Erzabtei Beuron
312 S. Seiten,Gebunden
22,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Nach der erfolgreichen Neuausgabe der Schott Messbücher für die Sonn- und Festtage folgt mit dem Schott für die Kar- und Osterwoche ein besonderer Begleiter für die zentrale Zeit im Kirchenjahr. Neben dem bewährten Schott-Aufbau mit allen Texten der Eucharistiefeier für die Zeit von Palmsonntag bis zum Weißen Sonntag bietet dieses Buch eine Vielzahl an weiteren Texten und Impulsen für eine vertiefte persönliche oder gemeinschaftliche Feier des Leidens, Todes und der Auferstehung Jesu Christi. Es ist eine praktische Hilfe für jene, die Gottesdienste gestalten, sowie ein hilfreicher Begleiter für alle, die die Liturgie dieser Tage bewusst mitfeiern möchten. Der neue Schott für die Kar- und Osterwoche enthält neben Bewährtem auch völlig neues Material: Die Originaltexte der authentischen Ausgabe des Messbuchs und des Messlektionars (von Palmsonntag bis zum Weißen Sonntag [2. Sonntag der Osterzeit]) mit Einführungen der Benediktiner der Erzabtei Beuron Ausführliche Einführung zur Liturgie der Kar und Osterwoche von Dr. Stephan Wahle (Professor für Liturgiewissenschaft, Freiburg) Lebensnahe Fürbitten für jede Feier Biblische und geistliche Texte für die nächtliche Anbetung am Gründonnerstag (inkl. Liedvorschläge aus dem Gotteslob) Trauermetten für Karfreitag und Karsamstag und die Vesper vom Ostersonntag mit den Originaltexten aus dem Stundenbuch Spirituelle Impulse für eine Kreuzwegandacht Alle Antwortpsalmen und das Exsultet zum Singen eingerichtet

Herausgegeben von den Benediktinern der Erzabtei Beuron.

Mehr Informationen
Autor Benediktiner der Erzabtei Beuron
Verlag Herder Verlag GmbH
ISBN 9783451382468
ISBN/EAN 9783451382468
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Lieferbarkeitsdatum 01.02.2021
Einband Gebunden
Format 1.6 x 17.5 x 11.8
Seitenzahl 312 S.
Gewicht 259
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH