Das Wohltemperierte Klavier

Nach dem Autograf und Abschriften. Teil I. BWV 846-869. Klavier., Wiener Urtext Edition I, Bach, Johann Sebastian
152 S. Seiten
22,95 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

"Das Wohltemperierte Klavier I" enthält in der Revision 1997 eine bemerkenswerte Korrektur im Notentext des Präludiums H-Dur, die bisher in keine Neuausgabe Eingang gefunden hat. Die Ausgabe der Wiener Urtext Edition folgt in Takt 11 nicht dem hier offensichtlich fehlerhaften und nachweislich von Bach nicht mehr revisierten Autograph, sondern der musikalisch logischeren Version der Frühfassung und einer Korrektur von J. Fr. Agricolas, die aus dessen Schülerzeit bei Bach (um 1740) stammt. Besetzung: Klavier BWV 846869

Das Wohltemperierte Klavier I von J. S. Bach enthält in der Revision 1997 neben einigen unwesentlichen Veränderungen im Verzierungs- und Akzidenzienbereich eine bemerkenswerte Korrektur im Notentext des Präludiums H-Dur, die bisher in keine Neuausgabe Eingang gefunden hat. Die Ausgabe der Wiener Urtext Edition folgt in Takt 11 nicht dem hier offensichtlich fehlerhaften und nachweislich von Bach nicht mehr revisierten Autograph, sondern der musikalisch logischeren Version der Frühfassung und einer Korrektur von J. Fr. Agricolas, die aus dessen Schülerzeit bei Bach (um 1740) stammt. Schwierigkeitsgrad: 2-3

Johann Sebastian Bach war Organist in Arnstadt, Mühlhausen und Weimar, außerdem Kapellmeister am Hof in Köthen und ab 1723 Thomaskantor in Leipzig. Sein umfangreiches Schaffen umfaßt Kirchenmusik, konzertante Orchestermusik, Kammermusik, Orgel- und Klaviermusik und weltliche Kantaten. Johann Sebastian Bach stammte aus einer großen Musikerfamilie und war der bedeutendste Komponist des Barock.

Mehr Informationen
Autor Bach, Johann Sebastian
Verlag Schott Music
ISBN 9783850550505
ISBN/EAN 9783850550505
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Format 1.2 x 30.5 x 23
Seitenzahl 152 S.
Gewicht 524
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH