Sein - Grund - Ungrund

Schellings Bedeutung für das Denken Heideggers, Beiträge zur Schelling-Forschung 11, Philipp Schwab/Alejandro Rojas
288 S. Seiten,Kartoniert
39,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: Vorbestellbar

Der Band versammelt Beiträge internationaler Forscherinnen und Forscher, die sich mit dem Verhältnis zwischen Schelling und Heidegger einer bedeutenden Konstellation der Philosophie der Moderne widmen. Anhand zentraler Begriffe wie Sein, Grund und Ungrund wird die Frage erörtert, welche Bedeutung Heideggers mehr als 30 Jahre umspannenden Lektüren Schellings für die Entwicklung seines eigenen Denkens haben.

Philipp Schwab ist Juniorprofessor für Philosophie mit Schwerpunkt Klassische deutsche Philosophie und ihre Rezeption an der Universität Freiburg. Mitglied im Ausschuss des Projekts Schelling – Edition und Archiv“ an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Mitherausgeber der internationalen Zeitschrift „Schelling-Studien“ (Verlag Alber).

Mehr Informationen
Autor Philipp Schwab/Alejandro Rojas
Verlag Verlag Karl Alber
ISBN 9783495492109
ISBN/EAN 9783495492109
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 31.01.2022
Einband Kartoniert
Seitenzahl 288 S.
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH