Mit Staunen und Zittern

detebe, Nothomb, Amélie
160 S. Seiten,Kartoniert
11,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: Vorbestellbar

Sie hat es sich selbst eingebrockt: Aus Übermut und Neugier hat Amélie eine Stelle beim japanischen Unternehmen Yumimoto angenommen. Dort lernt sie zwar nichts in Sachen Buchhaltung, dafür wird ihr ein Crash-Kurs in Sachen Hierarchie erteilt. Eines ist von Anfang an klar: Eine Frau, zumal eine aus Europa, kann nur ganz unten einsteigen. Und noch tiefer fallen.

Amélie Nothomb, geboren 1967 in Kobe, Japan, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten hauptsächlich in Fernost verbracht. In Frankreich stürmt sie mit jedem neuen Buch die Bestsellerlisten und erreicht Millionenauflagen. Ihre Romane erscheinen in über 40 Sprachen. Für >Mit Staunen und Zittern< erhielt sie den Grand Prix de l'Académie française, für >Der belgische Konsul< den Prix Renaudot 2021. Amélie Nothomb lebt in Paris und Brüssel.

Mehr Informationen
Autor Nothomb, Amélie
Verlag Diogenes Verlag AG
ISBN 9783257233254
ISBN/EAN 9783257233254
Lieferzeit Vorbestellbar
Erscheinungsdatum 20.12.2001
Lieferbarkeitsdatum 21.02.2024
Einband Kartoniert
Format 1.5 x 18 x 11.3
Seitenzahl 160 S.
Gewicht 159
© 2022 Evangelische Gemeindepresse GmbH