Max Planck

Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, rororo - rowohlts monographien 50198, Hermann, Armin
160 S., Zahlreiche Bilddokumente Seiten,Kartoniert
8,99 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Am 14. Mai 1867, zweieinhalb Monate vor Ende des Schuljahres, trat Max Planck aus der Sexta der Gelehrtenschule in Kiel in die erste Lateinklasse des Münchener Maximiliansgymnasiums über. Der Vater, Johann Julius Wilhelm von Planck, war einem Ruf auf den Lehrstuhl für Zivilprozeßrecht an der Universität München gefolgt und hatte Frau und sieben Kinder in die bayerische Residenzstadt mitgebracht: aus der ersten Ehe Hugo und Emma und von seiner zweiten Frau, der aus Greifswald stammenden Emma Patzig, die Kinder Hermann, Hildegard. Adalbert, Max und Otto. Die Familie bezog eine geräumige Wohnung in der Briennerstraße 33; von hier aus waren es zehn Minuten zur Universität und zum Max-Gymnasium in der Ludwigstraße.

Armin Hermann, geboren 1933 in Vernon, British Columbia, Kanada. Studium der Physik, 1963 Promotion in theoretischer Physik an der Universität München, mehrjährige Tätigkeit bei der DESY, 1968 Habilitation in Geschichte der Naturwissenschaften. 1968 bis zu seiner Emeritierung 2001 war er Professor für Geschichte der Naturwissenschaften an der Universität Stuttgart.

Mehr Informationen
Autor Hermann, Armin
Verlag Rowohlt Verlag
ISBN 9783499501982
ISBN/EAN 9783499501982
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 26.11.2020
Einband Kartoniert
Format 0.8 x 19 x 11.5
Seitenzahl 160 S., Zahlreiche Bilddokumente
Gewicht 168
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH