Das Kind in mir ist immer da

Mein Leben für die Gleichwürdigkeit, Juul, Jesper
208 S., 20 s/w Illustr., 20 s/w Fotos, 20 Illustr. Seiten,Gebunden
16,95 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Nicht perfekt sein müssen, um Kinder dennoch gut zu erziehen - das ist Jesper Juuls Botschaft. Hunderttausenden Eltern vom Nordkap bis Sizilien hat er damit den Alltag erleichtert. Die Anerkennung der Würde jedes Einzelnen in der Familie ist für Juul die Basis für ein gutes Zusammenleben. In diesem Buch erzählt er zum ersten Mal von seiner eigenen Kindheit und seinem außergewöhnlichen Leben zwischen tiefen Brüchen und großen Erfolgen. Juuls Autobiografie wirft ein neues Licht auf den Mann, der mit dänischer Geradlinigkeit und einem großen Einfühlungsvermögen in Familien zum innovativsten Erziehungsexperten Europas wurde.

Das Markenzeichen von Jesper Juul ist sein 'gelassener Optimismus' (Der Spiegel). Dass Eltern nicht perfekt sein müssen, um ihre Kinder dennoch gut zu erziehen, ist seine Botschaft. Seine Bücher sind Bestseller und wurden in viele Sprachen übersetzt.Seit über 40 Jahren arbeitet der Däne mit Familien und ist längst einer der bedeutendsten und innovativsten Familientherapeuten Europas. Seine respektvolle, gleichwürdige Art, mit Menschen umzugehen, beeindruckt Fachleute und Eltern immer wieder neu. Jesper Juul ist Gründer des familylab, das mit Elternkursen und Schulungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und 19 weiteren Ländern in Europa und Übersee aktiv ist. Er hat einen Sohn und zwei Enkelsöhne und lebt in Dänemark.

Mehr Informationen
Autor Juul, Jesper
Verlag Beltz, Julius Verlag
ISBN 9783407865151
ISBN/EAN 9783407865151
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 10.08.2019
Einband Gebunden
Format 1.9 x 22 x 14.2
Seitenzahl 208 S., 20 s/w Illustr., 20 s/w Fotos, 20 Illustr.
Gewicht 387
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH