CD Lieb dich gesund

CD,
53 Min. Seiten
17,99 €
Inkl. 19% Steuern
Lieferzeit: Vorbestellbar

Durchlebt. Hoffnungsvoll. Liebevoll. Mit diesem Album zeigt Munter- und Mutmacher Andi Weiss einmal mehr, wie man Worte in Lieder verwandelt, die die Seele aufmuntern. Sein Grundvertrauen in Gott und in das Leben wirkt dabei wohltuend. Dabei richtet Andi Weiss den Blick nach innen. Was macht mich aus? Was macht mich zu etwas Besonderem? Was schenkt mir Mut, zu meiner Einzigartigkeit zu stehen? Die Möglichkeiten des Lebens zu entdecken, auszuloten und zu leben? "Mein BühnenProgramm beschäftigt sich mit der wichtigen Frage der Selbstannahme. Gleichzeitig möchte ich aufzeigen, dass wahres Glück nur dann empfunden, verstanden und gespeichert werden kann, wenn ich es mit anderen Menschen teile", sagt Andi Weiss. Auf seinem Album findet man auch "Ein kleines Liebeslied", ein Segenslied und das bereits obligatorische "Lied zur Guten Nacht". Musikalisch erwartet den Zuhörer eine ausgewogene Mischung aus Bandtiteln und Klavier-Balladen. Der Künstler Andi Weiss: Ob Live oder auf seinen Alben. Seine Botschaften sind ideal für Menschen, die eingängige Popsongs mit hohem Ermutigungs-Faktor mögen.

Andi Weiss ist auf zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen als Songpoet und Geschichtenerzähler unterwegs. Die andere Hälfte seiner Zeit berät und begleitet er als evangelischer Diakon und Logotherapeut Menschen in Krisensituationen. Auch als Autor zahlreicher Bücher hat er sich bereits einen Namen gemacht. Von der renommierten Hans-Seidel-Stiftung wurde er mit dem "Nachwuchspreis für Songpoeten" ausgezeichnet und bekam den deutschen Musikpreis "David" in der Kategorie "Bester nationaler Künstler". Andi Weiss ist verheiratet und lebt mit seiner Frau Martina und seinem Sohn Emil Leo in München. Er engagiert sich für die Hilfsorganisation Opportunity International (www.oid.org).

Mehr Informationen
Verlag Gerth Medien GmbH
ISBN 4029856394657
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 30.11.2020
Format 1 x 14.1 x 12.5
Seitenzahl 53 Min.
Gewicht 82
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH