Nach 80 Jahren

Zur Erinnerung an Dr. Ludwig Spiro

,
102 Seiten,kartoniert
14,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 7 Werktage (inkl. Versand)

Das Buch

In Tübingen ist Ludwig Spiro ins Gymnasium gegangen. Hier hat er studiert, hier am Gymnasium ist er Lehrer gewesen, hier hat er seinen Ruhestand verbracht, hier hat er seine Enkelin Liselotte aufwachsen sehen und erleben müssen, wie sie 1939 mit einem Kindertransport vor den Nazis nach England (Bournemouth) in Sicherheit kommen konnte. Dr. Ludwig Spiro, der Goetheforscher, wurde als evangelischer Christ zum „Rassejuden“ erklärt – geschmäht und isoliert. Wie konnten so viele wegsehen? Zwei Jahre nach seinem Tod wurden seine drei Kinder Edwin, Hans und Elfriede in Auschwitz ermordet.

Die Autorinnen

Nach 80 Jahren erinnern an Dr. Ludwig Spiro: Herbert Eberle (†), Rebecca Hochgesand, Hans-Joachim Lang, Franz Merkle, Wolfgang Müller (†), Adelheid Schlott und Jan-Christoph Wiborg.

Mehr Informationen
ISBN 9783929128628
Lieferzeit 7 Werktage (inkl. Versand)
Erscheinungsdatum 2022
Einband kartoniert
Seitenzahl 102
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH