Spiel mir eine alte Melodie

Die schönsten Schlager und Volkslieder, Alfons Scheirle/Dieter Aisenbrey
128 S., vierfarbig illustriert Seiten,Gebunden
19,95 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: Vorbestellbar

InhaltsangabeVorwort Schlager, die jeder kennt Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren Mein kleiner grüner Kaktus So ein Tag, so wunderschön wie heute Veronika, der Lenz ist da Ich tanze mit dir in den Himmel hinein In einer kleinen Konditorei Spiel mir eine alte Melodie Lili Marleen Man müsste nochmal zwanzig sein La Paloma Eine Insel aus Träumen geboren Ein Lied geht um die Welt Das Lieben bringt groß Freud Du, du liegst mir im Herzen In der Heimat unterwegs Im Frühtau zu Berge Wohlauf in Gottes schöne Welt Das Wandern ist des Müllers Lust Wem Gott will rechte Gunst erweisen Es klappert die Mühle Es steht eine Mühle im Schwarzwälder Tal Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde Tief drin im Böhmerwald Waldeslust Im schönsten Wiesengrunde Hoch auf dem gelben Wagen Als wir jüngst in Regensburg waren Im Krug zum grünen Kranze - Brüderschaft Nun ade, du mein lieb Heimatland Natur und Jagd Der Winter ist vergangen Im März der Bauer Alle Vögel sind schon da Nun will der Lenz uns grüßen Komm, lieber Mai Der Mai ist gekommen Hejo! Spann den Wagen an Bunt sind schon die Wälder Ein Jäger längs dem Weiher ging Auf, auf zum fröhlichen Jagen Ein Jäger aus Kurpfalz Es blies ein Jäger wohl in sein Horn Von der Liebe Das Lieben bringt groß Freud Du, du liegst mir im Herzen Horch, was kommt von draußen rein Jetzt gang i ans Brünnele Mariechen saß weinend im Garten Sabinchen war ein Frauenzimmer Muss i denn, muss i denn zum Städtele 'naus Ännchen von Tharau Wenn ich ein Vöglein wär Sah ein Knab ein Röslein stehn - Heideröslein Wenn alle Brünnlein fließen Fröhliches Treiben und Schunkeln Lustig ist das Zigeunerleben Schnaderhüpfel Ein Heller und ein Batzen Himmel und Erde müssen vergehn Du kannst nicht treu sein Ein Vogel wollte Hochzeit machen Gehn wir mal rüber Kornblumenblau Wenn das Wasser im Rhein goldner Wein wär Auf zur See Schön ist die Liebe im Hafen Capri Fischer Heute an Bord, morgen geht's fort My Bonnie is over the ocean Eine Seefahrt die ist lustig Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern Möwe, du fliegst in die Heimat Wir lieben die Stürme Zur Besinnung Am Brunnen vor dem Tore Der Lindenbaum Ich weiß nicht, was soll es bedeuten - Die Loreley Die Gedanken sind frei Wahre Freundschaft Freude, schöner Götterfunken Brüder, reicht die Hand zum Bunde Am Abend Es dunkelt schon in der Heide Kein schöner Land 's ist Feierabnd Hört, ihr Herrn, und lasst euch sagen Guter Mond, du gehst so stille Ade zur guten Nacht Der Mond ist aufgegangen Guten Abend, gut Nacht Nehmt Abschied, Brüder Herausgeber, Illustration Alphabetisches Verzeichnis

AusdemInhaltVorwort Schlager, die jeder kennt Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren Mein kleiner grüner Kaktus So ein Tag, so wunderschön wie heute Veronika, der Lenz ist da Ich tanze mit dir in den Himmel hinein In einer kleinen Konditorei Spiel mir eine alte Melodie Lili Marleen Man müsste nochmal zwanzig sein La Paloma Eine Insel aus Träumen geboren Ein Lied geht um die Welt Das Lieben bringt groß Freud Du, du liegst mir im Herzen In der Heimat unterwegs Im Frühtau zu Berge Wohlauf in Gottes schöne Welt Das Wandern ist des Müllers Lust Wem Gott will rechte Gunst erweisen Es klappert die Mühle Es steht eine Mühle im Schwarzwälder Tal Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde Tief drin im Böhmerwald Waldeslust Im schönsten Wiesengrunde Hoch auf dem gelben Wagen Als wir jüngst in Regensburg waren Im Krug zum grünen Kranze ? Brüderschaft Nun ade, du mein lieb Heimatland Natur und Jagd Der Winter ist vergangen Im März der Bauer Alle Vögel sind schon da Nun will der Lenz uns grüßen Komm, lieber Mai Der Mai ist gekommen Hejo! Spann den Wagen an Bunt sind schon die Wälder Ein Jäger längs dem Weiher ging Auf, auf zum fröhlichen Jagen Ein Jäger aus Kurpfalz Es blies ein Jäger wohl in sein Horn Von der Liebe Das Lieben bringt groß Freud Du, du liegst mir im Herzen Horch, was kommt von draußen rein Jetzt gang i ans Brünnele Mariechen saß weinend im Garten Sabinchen war ein Frauenzimmer Muss i denn, muss i denn zum Städtele 'naus Ännchen von Tharau Wenn ich ein Vöglein wär Sah ein Knab ein Röslein stehn ? Heideröslein Wenn alle Brünnlein fließen Fröhliches Treiben und Schunkeln Lustig ist das Zigeunerleben Schnaderhüpfel Ein Heller und ein Batzen Himmel und Erde müssen vergehn Du kannst nicht treu sein Ein Vogel wollte Hochzeit machen Gehn wir mal rüber Kornblumenblau Wenn das Wasser im Rhein goldner Wein wär Auf zur See Schön ist die Liebe im Hafen Capri Fischer Heute an Bord, morgen geht's fort My Bonnie is over the ocean Eine Seefahrt die ist lustig Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern Möwe, du fliegst in die Heimat Wir lieben die Stürme Zur Besinnung Am Brunnen vor dem Tore Der Lindenbaum Ich weiß nicht, was soll es bedeuten ? Die Loreley Die Gedanken sind frei Wahre Freundschaft Freude, schöner Götterfunken Brüder, reicht die Hand zum Bunde Am Abend Es dunkelt schon in der Heide Kein schöner Land 's ist Feierabnd Hört, ihr Herrn, und lasst euch sagen Guter Mond, du gehst so stille Ade zur guten Nacht Der Mond ist aufgegangen Guten Abend, gut Nacht Nehmt Abschied, Brüder Herausgeber, Illustration Alphabetisches Verzeichnis

Mehr Informationen
Autor Alfons Scheirle/Dieter Aisenbrey
Verlag Reclam, Philipp, jun. GmbH Verlag
ISBN 9783150109205
ISBN/EAN 9783150109205
Lieferzeit Vorbestellbar
Einband Gebunden
Format 1.4 x 29 x 21.7
Seitenzahl 128 S., vierfarbig illustriert
Gewicht 625
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH