Überbitten

Eine autobiograpische Erzählung, Feldman, Deborah
704 S., 0 s/w Illustr. Seiten,Englisch, Broschüre
12,00 €
Inkl. 7% Steuern
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Mit 23 verlässt Deborah Feldman die ultraorthodoxe chassidische Gemeinde der Satmarer Juden in Williamsburg, New York, und damit das Leben, das sie in 'Unorthodox' so packend erzählt hat. Die Möglichkeit zurückzukehren hat sie nicht. Sie folgt ihrem großen Traum, gemeinsam mit ihrem Sohn in Freiheit zu leben. Sie verlässt New York und folgt den europäischen Spuren ihrer geliebten Großmutter, die den Holocaust überlebt hat und die die einzige Person war, bei der sich die junge Frau angenommen fühlte. Schließlich gelingt es Deborah Feldman, Wurzeln zu schlagen, ausgerechnet in Berlin, dem Ort, der durch die Satmarer mit so vielen Ängsten und Vorurteilen verbunden war. Bildstark, wortgewaltig erzählt Deborah Feldman die beeindruckende Geschichte einer Selbstfindung und Versöhnung mit der Vergangenheit.

Deborah Feldman, geb. 1986, New York, wuchs in der chassidischen Gemeinde in Williamsburg, New York, auf. Ihre Muttersprache ist Jiddisch. Sie studierte am Sarah Lawrence College Literatur. Ihre autobiografische Erzählung »Unorthodox« wurde schlagartig ein spektakulärer New-York-Times-Bestseller und erreichte eine Millionenauflage. In gleichnamiger deutscher Übersetzung wurde der Titel zum Spiegel-Bestseller. In englischer Sprache hat Deborah Feldman »Überbitten« geschrieben, das 2017 in Deutschland weltweit zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Die Autorin lebt mit ihrem Sohn in Berlin.

Mehr Informationen
Autor Feldman, Deborah
Verlag btb Verlag
ISBN 9783442716142
ISBN/EAN 9783442716142
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 10.12.2018
Einband Englisch, Broschüre
Format 4.5 x 18.7 x 12.7
Seitenzahl 704 S., 0 s/w Illustr.
Gewicht 598
© 2020 Evangelische Gemeindepresse GmbH